Donnerstag, 27. August 2015

RUMS #35/15 mit meinem Beitrag zu "This is not okay"

Kennt irgendwer die tolle Aktion von Susanne (mamimade) noch nicht?

http://www.mami-made.blogspot.co.at/2015/07/der-nahbloggerinnen-katalog-eine.html

Schnell nachlesen, klick auf das Bild!! Mitmachen geht noch bis zum 30.08.2015!!

Für meine Kinder nähe ich schon länger. An Kleidung für mich taste ich mich gerade Schritt für Schritt heran. Aber es wird mehr.

Ich weiß also, wieviel Arbeit ein selbst genähtes Kleidungsstück macht. Ich bin froh, Nähen als mein Hobby betrachten zu können und nicht davon leben zu müssen! 
Ich bin bereit, mehr Geld für Kleidung auszugeben, aber NUR dann, wenn das MEHR auch bei denen ankommt, die diese Kleidung genäht haben!

Viele Wortbeiträge zum Thema gibt es ja schon in den Weiten des Internets. 
Susannes Aktion ist aber etwas ganz Besonderes, denn es ist eine Aktion für die Augen :) Und da will/wollte ich unbedingt mitmachen, trotz anstehender Einschulung der Prinzessin, Urlaubsvorbereitungen, Geburtstagsvorbereitungen (3er! Familienmitglieder), ... 

Und ich habe es geschafft!

Mein Shirt ist ein Raglanshirt nach dem Schnitt von Ki-ba-doo, der Rock ein Röckli nach dem Schnitt von Schnabelina, und die Schuhe fair produziert für und gekauft im "knastladen":


Liebe Susanne, möge Deine Aktion viel Aufmerksamkeit erregen. Bitte schnell melden, falls das Bild (Auflösung, Platz für Schrift, ...) nicht ok ist. Wir sind dann demnächst im Urlaub ;))

Verlinkt bei Susanne und bei RUMS.

Dienstag, 25. August 2015

Neffengeburtstag 2015

Mein, inzwischen schon gar nicht mehr so, kleiner Neffe hatte letzte Woche Geburtstag. Seine große Leidenschaft sind aktuell Feuerwehr und Co.

Seine Eltern haben ihm ein TipToi-Feuerwehr-Buch samt Stift geschenkt. Also hat er von uns ein weiteres Buch und Beutel für seine Bücher und den Stift bekommen. Für unterwegs. Der Beutel ist ein einfacher Wendebeutel.
Den "Schnitt" verwende ich auch für Freundebücher sehr gerne. Dann haben die Kinder zwei Designs zur Auswahl ...

Großer Beutel für bis zu drei Bücher,
kleiner Beutel für den TipToi-Stift
Außerdem gabs ein Feuerwehr-Shirt. Es war gar nicht so leicht, Feuerwehrstoff zu bekommen, auf dem die Motive nicht zuuuuu kindlich aussehen. Mit 6 Jahren muss es ja schon eher "cool" sein.
Der Schnitt ist Jonte von Lolletroll.
Erst wollte ich noch eine "6" vorn draufbügeln, habe mich dann aber dagegen entschieden, nachdem die Prinzessin sich aktuell weigert ihr (noch SEHR gut passendes) Shirt mit der "5" anzuziehen. Sie ist ja schließlich nicht mehr fünf. Nun gut ...

Feuerwehrshirt Jonte
Zum Einsatz kam auch Miss Cameo. Sie hat für die Feuerpfeile auf den Schultern gesorgt. Die Datei ist eine gekaufte Datei aus dem Silhuette-Shop (Design #:89094).

Leider wohnt der junge Mann mit seiner Familie 650 km von uns weg und musste nun ein paar Tage auf seine Geschenke warten. Gestern konnte unsere Prinzessin, die gerade bei den Großeltern weilt, sie ihm aber endlich überreichen. Sie wurden, was man so aus zweiter Hand erfährt, für gut befunden. Puh ;)

Verlinkt beim Creadienstag, TT, M4B und beim Kiddikram.

Montag, 24. August 2015

MyKidWear #31/15: Apfelmann im grünen Gras

Nicht neu, aber gern getragen/gern gesehen ist die Apfelhose des kleinen Prinzen. Hier schon mal gezeigt. Da haben wir heute morgen den letzten Sonnenstrahl eingefangen, bevor es sich zugezogen hat und das Unwetter losging.

Kleiner Apfelmann
Jetzt am Abend, kurz bevor die Sonne unterging hatten wir das Glück, einen doppelten Regenbogen zu sehen. Toll! FAszinierend! Habe ich vorher noch nie gesehen.

Doppelter Regenbogen

Verlinkt bei MyKidWear.

Donnerstag, 20. August 2015

RUMS #34/15 mit einer Notiz-Tasche

Kennt das jemand?

Monitorfuß mit WICHTIGEM Sammelsurium
Das ist ein Blick auf meinen Monitor-Fuß. Kleine Schälchen mit Kram, also Minischablonen, Speicherkartenhüllen, Nähnadeln, Büroklammern, Nähfüße, ... Daneben kleine Scheren, USB-Stick/s, ... Und ein Zettelhaufen. Ja, man kann es wirklich nur Haufen nennen.

Aber auf jedem Zettel stehen wichtige Sachen drauf. Maße für meine U-Heft-Hüllen (sind ja immer gleich), Maße für diverse andere Projekte, Einstellungen für die Overlock (Jersey, Webware, Rollsaum, ...), Ideen, Materiallisten, Terminzettel, und und und ...

Aber den Zetteln geht es jetzt an den Kragen. Zumindest mal denen mit Ideen, Maßen und Einstellungen. Denn da ändert sich nix, also werden die ab sofort in ein Buch geschrieben, dieses.

Notizbuch für unveränderliche Infos
Und weil ich mich kenne und weiß, dass das nicht 100% klappen wird, hat das Buch eine Tasche bekommen. Dann können sich ggf. anfallende GANZ WICHTIGE Zettel zumindest mal am gleichen Platz aufhalten.

Hier also mein heutiges RUMS:

Notiz-Tasche
Notiz-Tasche "in action" mit Buch und ergänzenden Zetteln ;)
Diese kleine Tasche war der Prototyp für die Fließbandarbeit der Kindergarten-Abschieds-Täschli von hier. Meine hat aber ein Knopfloch, was mir allerdings bei 9 Taschen zu aufwändig war, weshalb die anderen ein Gummiband bekommen haben. Somit ist meine Tasche einzigartig (sowieso)! Vielleicht plotte ich mir noch ein "MEINS" aus. Nur damit keine Mißverständnisse aufkommen!

So, viel Text für ein eigentlich ganz kleines RÜMSchen. Aber nun sieht mein Arbeitsplatz gleich viel ordentlicher netter aus :)
Und für die KrimsKrams-Becher fällt mir auch noch was Schöneres ein ...

Wo sammelt ihr denn Eure GANZ wichtigen Informationen und Utensilien?

Verlinkt bei RUMS.

Dienstag, 18. August 2015

Creadienstag #189 mit Kita-Abschiedsgeschenken

Die Prinzessin hat es nun fast geschafft. Oder die Erzieherinnen. Je nachdem, wie man es betrachtet ;)
In wenigen Tagen ist die Kindergartenzeit vorbei. Und weil wir (fast) nur schöne Erinnerungen an diese Zeit haben, wollen wir uns bei den Erzieherinnen persönlich bedanken.
Da unsere Einrichtung ein "offenes" Konzept hat, bedeutet das für mich Fließbandarbeit, denn es gibt 9 Erzieherinnen.


Die Stoffauswahl hat, wie so oft, am Längsten gedauert. So ist der Stoff zwar bei Allen der Gleiche und doch sieht jedes Täschli anders aus.

Genäht wurden die Täschli nach der "Zauber-Täschchen"-Anleitung von Nalevs Welt, die Maße für den Inhalt angepasst.

Täschli gefüllt mit Notizbuch und kleinem Stift
Jede Tasche hat einen Anhänger bekommen und wurde mit dem Namen der jeweiligen Erzieherin beschriftet. Dabei hat mir meine neue Mitarbeiterin, Miss Cameo, perfekt geholfen ;)

Name geplottet
Kärtchen geschneidplottet

Montag, 17. August 2015

MyKidWears #30/2015 mit RAS und Jonte

Und die Sachen passen immer noch.
Die RAS-Hose seit Februar, der Jonte-Pulli seit Mai. Und das, obwohl der kleine Prinz schon wieder mächtig gewachsen ist.
Schade dabei ist nur, dass er nix Neues braucht, wenn die Sachen so lange passen ;))

Kleiner Prinz mit RAS-Hose und Jonte-Pulli
Verlinkt bei MyKidWears.

Donnerstag, 13. August 2015

RUMS #33/15 mit Mama Frida

Ich habe mir schon mal eine Mama Frida genäht. In lang. Aus Jersey. Hier. Die wird zu Hause auch gern getragen. Aber nur zu Hause!
Jetzt wollte ich auch eine Hose zum draußen anziehen. Also eine selbst genähte! Vor zwei Wochen hat Claudia bei RUMS ihre neue Wanderhose gezeigt. Die fand ich toll. Also Cord bestellt und losgelegt.
Diese Neue ist nun also knielang und eine Nummer größer. Aus Cord. Schwarz.
Die Taschen mit Paspelband in meiner Lieblingsfarbe abgesetzt...

Mama Frida aus Cord mit Paspeltaschen

... und eine Handytasche dazugebastelt.

Mama Frida mit Handytasche

Schwarz fotografiert sich mit Kunstlicht soooo schlecht. Schade! Aber Tragebilder gibts nun auch noch!

Mama Frida an der Frau
Mama Frida an der Frau 2
Mama Frida an der Frau Rückseite
So, und wie isse nun so? Leider noch nicht perfekt! Etwas mehr Weite an den Oberschenkeln wäre gut (Cord dehnt sich nun mal GAR NICHT), etwas weniger "Pump" an den Knien und am Rücken könnte sie etwas höher sein.

Vielleicht starte ich noch einen neuen Versuch.

Aber mal ehrlich, so schön Cord auch ist, aber ihn zu vernähen ist doch eine Wahnsinns-Sauerei, oder!?!!!

Verlinkt bei RUMS und bei Maras CordCordCord.

Mittwoch, 12. August 2015

Mittwochs Mag Ich: Babygeschenke

Gestern habe ich ja die U-Heft-Hülle schon gezeigt, heute nacht sind dann noch Hose und Shirt für den Freunde-Nachwuchs fertig geworden.
Mangels Stickmaschine und Plotter kamen wieder einmal die Stoffmalstifte zum Einsatz.
Leider lässt sich das dunkle Lila des Wölkchen-Stoffs nur schlecht fotografieren ...
U-Heft-Hülle und Wölkchen-Kombi
Die Hose ist eine Frida, das Shirt ein Baby Rocker
Hose Frida
Shirt Baby Rockers
Das Päckchen geht heute in die Post. Mal sehen, wann wie es ankommt ;)

Verlinkt bei MMI, SewMini, den Meitlisachen und dem Kiddikram.

Dienstag, 11. August 2015

Creadienstag #188 mit einer U-Heft-Hülle

Ein lieber Schwimm-Kollege ist überraschend Papa geworden. Also überraschend für uns, für ihn hoffentlich nicht ;)
U-Heft-Hüllen, finde ich, sind immer schöne Geschenke. Es wird auch noch Hose und Shirt für die junge Dame geben, die sind aber noch in Arbeit.
Hier schon mal die Hülle, nach eigenem Schnitt. Erstmals habe ich ein Fenster für das Motiv genäht. Das gefällt mir sehr gut und ist einfacher als gedacht ...
Das Motiv selbst ist mit Stoffmalfarbe gemalt und durch bügeln fixiert.

U-Heft-Hülle mit Küken
U-Heft-Hülle von Innen mit Impfpass-Tasche
süße kleine Schleifen mit Charm, ganz einfach mit dieser Anleitung

Verlinkt beim Creadienstag, bei den Meitlisachen und beim Kiddikram.

Freitag, 7. August 2015

Bald einer mehr im Freundeskreis

Bei einer lieben Freundin ist Nachwuchs unterwegs. Das finde ich super! Um ihr die Wartezeit zu versüßen, habe ich ihr eine Mutterpasshülle genäht. GANZ dezent! Meine bisherigen Hüllen (Siehe hier und hier) wären nix für sie gewesen ;)

Mutterpass-Hülle ganz dezent
süße kleine Schleifen - ganz einfach mit dem Trick von hier
Sie hat sich gefreut und darüber habe ich mich auch gefreut :))

Verlinkt beim Freutag.

Donnerstag, 6. August 2015

RUMS #32/15: Rollschneider-Schlafsack

In meinem Arbeitszimmer gibt es einen neuen Mitarbeiter: den Rollschneider. Ich kann mich noch nicht dazu durchringen, Rundungen usw. mit ihm zu schneiden, aber auf langen Geraden ist er ein Ass :)

Da er aber auch ein seeeeeehr gefährlicher Kollege sein kann, gerade für kleine Prinzessinnen und Prinzen, hat er einen Schlafsack bekommen. Da kann er sich ausruhen bis ich ihn wieder brauche.

Verschlossen mit einem KamSnap, den bekommt garantiert kein Kind auf ;))

Rollschneider-Schlafsack

Einen Schnitt braucht man für sowas ja nicht. Einfach den Rollschneider auf ein Papier legen, einmal umrunden. Dann überall 1,5 cm Nahtzugabe hinzufügen. Fertig ist das Schnittmuster.

Schnittmuster selber erstellen
Jetzt beiden Stoffe, also Ober- und Futterstoff je zwei Mal zuschneiden (zuviele Rundungen, ich habe die Schere benutzt ;)

Dann nach diesem Prinzip zusammennähen (der tollen Erklärung von Anela ist nichts hinzuzufügen).
Ich habe noch einen schmalen Streifen Oberstoff mitgefasst, als Verschluss.

Schlafsack plus Bewohner
So, MEIN Rollschneider, also auch MSEIN Schlafsack ==> verlinkt bei RUMS.

PS: Das ist mein absoluter Lieblingsstoff. Daraus bestehen bereits der Sitzsack für MEIN Handy, die Hülle für MEIN Kindle, MEINE Schnabelina-Bag und MEIN Häkel-Täschli. Viel ist jetzt nicht mehr übrig. Mal sehen, ob ich ihn noch irgendwo ergattern kann ...

Mittwoch, 5. August 2015

MMI #117: endlich mit der Schultüte beginnen ...

In 44 Tagen ist die Einschulung der Prinzessin. Von diesen 44 Tagen sind wir 16 Tage im Urlaub. Also habe ich quasi nur noch 28 Tage/Nächte Zeit für Schultüte, Schultüten-Inhalt usw.

Die Prinzessin soll Tüte samt Inhalt vorher (natürlich!?) nicht sehen, also muss alles im Geheimen (NACHTS!) stattfinden. Der kleine Prinz mag aber gerade so GAR NICHT mithelfen. Gerade nachts will er kuscheln, mit Wasser versorgt werden ... Auch Mittagsschlaf ist bei der aktuellen Wärme eher "hm" oder "naja", sagen wir mal "instabil" ...

Aber die ersten Schritte habe ich heute geschafft:

1. Schnitt vom gekauften Rohling abgenommen. Eine ganz tolle Anleitung (auch für das restliche "Schultüte nähen") liefert Julia von Lillesol & Pelle.

Schnitt vom Schultüten-Rohling
2. Grundstoff zugeschnitten. (Viel schneller als mit der Schere gehts mit meinem neuen Rollschneider :))

Dunkellila-Grundstoff passend zur Schultasche
3. Sinnvolle Größe der Namensbuchstaben ermittelt. Ich werde die Buchstaben ca. 8-9 cm hoch machen. Sind in Arbeit, noch nichts zum Zeigen.

4. Zum Deko-Motiv Recherchen betrieben. Sticken (lassen), malen oder doch eine fertige Applikation kaufen? Die Entscheidung ist noch nicht gefallen. Die Tendenz geht zum Malen!

5. Den, schon vor Wochen, gekauften Oberstoff für gut befunden!

Einhörner - die große Liebe der Prinzessin
 Puh, da ist aber noch Einiges zu tun! Vielleicht mag ich nächsten Mittwoch die fertige Schultüte zeigen ;)

Verlinkt bei MMI = Mittwochs Mag Ich :)

Dienstag, 4. August 2015

Creadienstag #187 mit Perlenfiguren 2.0

Nach meinen ersten Versuchen, Perlenfiguren als Anhänger herzustellen (von hier), habe ich noch ein paar weitere gefädelt.

Perlen-Ente
Perlen-Maus
Perlen-Schafkopf
Perlen-Eis (Erdbeer)
Tänzerin/Prinzessin im Perlen-Mix
Jetzt habe ich mir auch ein Buch gekauft für 3D-Perlentiere, aber mit dem Probetier kam ich nicht zurecht. Jedenfalls nicht im ersten Versuch. Vielleicht muss ich mal nach einem Anleitungsvideo schauen. Da sieht man manchmal genau DAS besser, was auf den Bildern gefehlt hat, um es zu verstehen ...

Verlinkt beim Creadienstag.

Montag, 3. August 2015

MyKidWears #28 mit einer kurzen RAS

RAS-Hosen (kostenloses SM von hier) geht für Kids, für Mamas, in bunt, in uni, in lang ... Und auch in kurz. 
Da es jetzt wieder richtig warm werden soll, habe ich noch ein paar kurze RAS für den kleinen Prinzen genäht. Geht ja fix!
Die erste kam heute morgen gleich zum Einsatz, in uni hellblau.

RAS im Einsatz
kurze RAS ohne Inhalt
Und nein, der kleine Prinz ist nicht kurz vor dem Verhungern. Er testet nur regelmäßig seine sechs Zähne ;)

Verlinkt bei Kiddikram, RAS, M4B, MyKidWears und SewMini