Donnerstag, 31. Juli 2014

Babyboom 2014: U-Hefthülle 1.0

Nach den Zwillingen (die leider schon U-Heft-Hüllen hatten und daher mit Mützchen und Hosen beschenkt wurden) sind in unserem Freundeskreis weitere Babys angekommen. Und einige sind auch noch unterwegs. Daher wird die U-Hefthülle 1.0 in 2014 garantiert nicht die Einzige bleiben. Von unserem Zwerg mal abgesehen ;)

1.0 ist für einen kleinen Knirps Namens Jonas. Ich habe verschiedene Anleitungen getestet und bin dann bei einem Misch-Masch aus mehreren gelandet. So ist die Hülle für mich perfekt und so wird sie auch immer wieder genäht. Meine Gedankenstütze dazu sieht so aus:



Nun aber zur U-Heft-Hülle 1.0/2014:


Donnerstag, 24. Juli 2014

Kindergeburtstag ...

... bei der Freundin der Prinzessin. Vor ca. einem Jahr hat eben diese Freundin in das Freundebuch der Prinzessin eingetragen, dass sie ihre Röckchen ganz besonders toll findet. Was lag also näher, als ihr jetzt zum Geburtstag ein ebensolches zu schenken. Wieder einmal hat mich meine kleine Prinzessin bei der Stoffauswahl unterstützt. Und noch ein Ergänzungsprojekt gewünscht.

Also wurden ein Röckchen nach dem Röckli-Schnitt von Rosi, alias Schnabelina, genäht und ein Gurtpolster nach eigenen Maßen. Für die Gastmama gab es eine auch eine Kleinigkeit als "Stress-Tröster", auch wenn sie standhaft behauptet hat, keinen Stress gehabt zu haben ;)


Samstag, 19. Juli 2014

Babyhosen für Zwillinge

Vor einiger Zeit hatte ich einer Freundin als Mitbringsel zum ersten "begucken" ihrer Zwillinge zwei süße Knotenmützen mitgebracht. Der damalige Plan beinhaltete eigentlich auch passende Füßchenhosen. Leider habe ich das damals nicht geschafft und dann blieben die halbfertigen Hosen eine Weile liegen.

Aber jetzt habe ich mich drangemacht und die Hosen fertig gestellt. Beim nächsten Besuch werden die übergeben. Die Babypuppe der Prinzessin durfte Modell spielen.

Genäht sind die Hosen nach einem Schnitt von Farbenmix (Minibasics, Leggins mit Fuß)


Mittwoch, 2. Juli 2014

Test-Federtasche

Gestern habe ich das Kramtäschli der Prinzessinenfreundin gezeigt, heute habe ich nach gleicher Art (von "Machwerk", Anleitung hier)  eine etwas kleinere Test-Federtasche genäht. Das Ergebnis gefällt mir sehr gut, die Maße sind für mich perfekt, das Motiv auch.

Warum Test? Weil ein zukünftiger Fünftklässler eine Federtasche bekommen soll, ich jetzt die Maße teste und demnächst dann den mit seinem Namen bestickten Stoff bekomme ...Öhm, so der Plan.


Dienstag, 1. Juli 2014

Kramtäschli fürs Krankenhaus

Die beste Freundin der Prinzessin musste ins Krankenhaus. Die meisten Erwachsenen haben schon Respekt vor Operationen, da geht es den Kindern sicherlich nicht besser. Um ihr den Aufenthalt oder zumindest die Erinnerung daran etwas zu versüßen, habe ich ihr eine Kramtasche genäht. Die Prinzessin hat sich bei der Stoffauswahl beteiligt.

Hoffentlich passt nun aller wichtiger Kram da rein. Eine Tüte Gummibären und ein paar Buntstifte haben die Tasche zumindest schon mal eingeweiht.

Genäht ist die Tasche (mit kleinen Änderungen) nach der kostenlosen Anleitung von "Machwerk", hier zu finden.