Montag, 30. Juni 2014

Wenn man das Kind mit in den Stoffladen nimmt ...

... dann geht man in meinem konkreten Fall mit einem (ungeplanten) halben Meter "Hello Kitty"- Jersey nach Hause. Und es soll doch bitte ein Röckchen daraus werden. 
OK, etwas Galgenfrist habe ich zu Hause noch, denn der Stoff muss ja erst noch gewaschen werden und Prinzessin und Näherin müssen sich noch über den Schnitt einig werden ... Nach der Präsentation diverser Schnitte und der Klärung der jeweiligen "Flatter-Eigenschaften" haben wir uns dann bei Schnabelinas "Kinderröckli" getroffen (Hier kann man den Schnitt und die Anleitung kostenfrei herunterladen!).

Gestern früh war der Stoff dann trocken, das Kind beschäftigt und kein anderes Projekt mit Vorrang in Sicht. Also los. Die paar Schnittteile sind superschnell ausgeschnitten und zusammengenäht. Bündchen dran und ver-roll-säumen (am längsten hat noch das Nadel ausbauen gedauert) und Probedrehen am Kind. Perfekt!

Hello-Kitty-Kinderröckli
Leider war erst kein Fotoapparat zur Hand und dann das Kind nicht mehr greifbar. Aber ein Tragebild wird noch machbar sein, denn vermutlich wird das Röckli ab sofort im Dauereinsatz sein :)) Aber schön, wenn es so ist!

Und einmal mehr zu den Meitlis damit.

Sonntag, 29. Juni 2014

Minimützchen für zwei süße Zwerge

So, die Termine der letzten Woche sind glücklich überstanden und erledigt. 

Heute haben wir liebe Freunde besucht, die seit knapp fünf Wochen von ihren Zwillingen beschäftigt werden. Unsere Prinzessin war begeistert. Die beiden seien ja sooooo süüüüüß :)

Als kleines Mitbringsel haben wir Nervennahrung für die Eltern und Mützchen für die Zwerge dabeigehabt. Beides hat zufriedene Abnehmer gefunden :))

Die Mützchen sind "Knotenmützchen" nach einer Anleitung von Klimperklein (hier zu finden).

Knotenmützchen für süße Zwillinge

Samstag, 21. Juni 2014

Wieder da ... und erste Werkelei

Wir sind wieder aus unserem Urlaub "XXL" zurück und nach den notwendigen "Rückkehr-Arbeiten", wie Wäsche waschen, WoMo ausräumen, Spielsachen durchprobieren, ... können wir endlich auch wieder basteln und nähen und werkeln ...

Der Hausherr machte sich mit Elan zunächst über die blütenverstaubten Autos her, dann war der Garten dran, dann kleinere Reparaturen am WoMo, und und und ...
Die Prinzessin spielte ihre Spielsachen durch (leider alle gleichzeitig, was unser Wohnzimmer zur "Spielhölle" machte), ging zu ihrer besten Kindergarten-Freundin zum Spielen, freut sich auf den Kindergarten ...
Ich bin auf allen Baustellen aktiv. Nebenbei sichte ich Neuigkeiten unserer Freunde, prüfe die liegengebliebene Post und versuche die kommende Woche zu organisieren.

Aber es klappt. Mit der Gelassenheit aus 12 Wochen Urlaub, arangiert sich alles. In der letzten Juni-Woche haben wir jetzt noch einige wichtige Termine, dann geht am 01.07. der "normale" Alltag mit Büro und Kindergarten wieder los.

Bevor die Prinzessin heute zu ihrer Freundin zum Spielen gegangen ist, hat sie noch fleißig zwei Ketten und Armbänder gefädelt: Freunde-Ketten. Sie trägt sie gern und Felia war auch ganz angetan.

Freunde-Kette aus Bügelperlen