Donnerstag, 23. Mai 2013

Sonne? Sonne!

So macht der Frühling doch keinen Spaß! Vielleicht braucht Frau Sonne eine kleine Extraeinladung? Bei uns wird dieses "Sonnen-Loblied" gerade gern gesungen:

Guten Morgen, Frau Sonne 

Guten Morgen, Frau Sonne, ich bin auch schon wach, 
Guten Morgen, ihr Wolken, du Spatz auf dem Dach. 

Guten Morgen, ihr Bäume, ihr Blumen vor dem Haus, 
wie sie nicken und winken, gleich komm' ich hinaus. 

 Guten Morgen, du schöner, du sonniger Tag, 
gibt es heute einen Menschen, der nicht fröhlich sein mag?

DAS kann sie doch nicht überhören, oder!? 

Mittwoch, 22. Mai 2013

Malen für unterwegs

Morgen ist die Prinzessin zum Kindergeburtstag eingeladen. Sie freut sich schon riesig. Das kleine Geburtstagskind steht auf Pferde und Giraffen. Pferde habe ich in meinen Vorräten nicht gefunden, aber bei den Giraffen hatte ich sogar Auswahl. Leider (wie eigentlich immer nächtens) wieder mal nur schlechte Bilder (Handy + schlechtes Licht = schlechtes Handybild ;)
Geschlossen nur ca. 12x17 cm groß, sollte diese kleine Maltasche auch in einen Kinderrucksack gut hineinpassen. Aufgeklappt beherbergt die eine Seite den (Ausmal-) Block und die andere Seite einen Satz Buntstifte.


Die Tasche ist nach einem Schnitt in Anlehnung an einen Buchumschlag genäht (ein bisschen anderes Format). Allerdings nur an einer Seite eine Einstecklasche (da ist vom Block die Pappe eingeschoben) und an der anderen Seite ein Gummiband für die Stifte.

Dienstag, 21. Mai 2013

Bärig ...

... ist die neueste U-Heft-Hülle geworden. Ende April kam der kleine Kodjo Noah zur Welt und jetzt kann das U-Heft etwas verschönert werden. Für die Impfpass-Innentasche hatte ich erst gar keine Idee, aber das Unterbewusstsein hat dann doch noch was geliefert. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Hoffentlich gefällt es auch den "betroffenen" Eltern.


Montag, 20. Mai 2013

Basteln und horten

Die Prinzessin hat zum Geburtstag eine Bügelperlen-Schablone ihres aktuellen Lieblings geschenkt bekommen. Eine Hallo Ki**y. Heute sind wir über diese gestolpert und sie hat sich mit Feuereifer auf die Perlen gestürzt. Gleich für zwei Ki**ys hatte sie Geduld. Beide sind sofort nach der Fertigstellung verschenkt worden. Rosarot ging an unsere Lieblings-Nachbarin und über Grüngelb musste durfte sich der Papa freuen.



Was dem Kind die Bügelperlen, sind mir die Stoffe. Zwei Neuzugänge im "Lager". Mal sehen, was ich daraus mache...

Dienstag, 14. Mai 2013

Schni Schna Schnappi ...

... hat Ina von PattyDoo ihre neueste Anleitung genannt. Und da es am Donnerstag ein liebes Geburtstags"kind" zu beschenken gibt, habe ich das süße Täschli gleich mal ausprobiert. Kurz vor Mitternacht ist leider kein "Foto mit Tageslicht" mehr möglich, aber ich denke, man erkennt, worum es geht.
Der Verschluss ist ein Federverschluss. Solche "Dinger" kann man unter anderem hier kaufen. (Ohne groß Werbung machen zu wollen: in der Nacht zu Montag bestellt, heute geliefert!)

Hier könnt ihr die Anleitung von Ina finden und nacharbeiten.

(Statt Webband [hatte ich farblich passend nicht da] habe ich für die Schleifen einfaches [6mm] Satinband genommen.)

Sonntag, 12. Mai 2013

Zurück aus dem Urlaub

Nach zwei Wochen Rundreise durch diverse Länder Südeuropas und ausgiebigem Testen unseres Wohnmobils sind wir nun wieder da. Morgen geht der Alltag wieder los.

Wir haben uns kurz vor dem Urlaub die ADAC-Stellplatz-App heruntergeladen und dank dieser viele und wirklich schöne Übernachtungsmöglichkeiten für WoMo-isten gefunden. Diese APP ermöglicht eine Umkreissuche oder auch eine Suche nach bestimmten Orten, an denen es Campingplätze oder Wohnmobilstellplätze gibt. Für uns hat sie sich bewährt, toll!

Wir haben nach Stellplätzen in Deutschland, Holland, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Italien und in der Shweiz gesucht. Wenn wir in unserer jeweiligen Gegend einen gefunden haben, dann hat die Beschreibung sehr genau gepasst. Preise, Ausstattung und auch Tipps zur Umgebung und zur Anfahrt haben prima mit der Realität übereingestimmt.

Wenn wir mal nicht unser WoMo bewegt haben, dann sind wir gelaufen. Relativ zügig, denn die Prinzessin war auf ihrem neuen Fahrrad (noch mit Stützrädern) unterwegs und das auch ganz schön flott. Wahrscheinlich/ hoffentlich können wir die Stützräder bald wieder abbauen. Jedenfalls hatte unsere Süße viel Freude am Fahren.

Nun müssen wir unsere Testergebnisse etwas aufarbeiten. Es gibt einiges zu tun am und im Wohnmobil. Die Küchenausstattung muss überdacht werden: die Besteckschublade ist zu schwer beladen gewesen und in einer Kurve herausgefallen. Sie ließ sich zwar reparieren, aber trotzdem war es ein großer Schreck. Auch die Tassen/Gläser haben noch zu viel Geräusch beim Fahren erzeugt. Das geht noch leiser. Muss gehen! Und auch die Situation im "Kofferraum" muss noch geordnet werden. Mal sehen, ob wir das Schubladen/ andere Ordnungssysteme einbauen können.

Im Großen und Ganzen waren wir aber schon ganz gut vorbereitet. Gut geholfen beim Ausstatten hat auch die Webseite von Familie Seifert. Die haben mit ihrem WoMo schon viel erlebt und die Ausstattungsliste hilft ganz prima, nichts Wichtiges zu vergessen.

Ich wünsche noch einen schönen Abend!